Tourisme Alsace France
Thematische websites
Mein Reisetagebuchs

Illfurth

ASSOCIATION APESI
2 route d'Illfurth
68720 Illfurth
Kontakt per Telefon
Info & Reservierungen
  • Beschreibung
  • Dienstleistungen
  • Lage
  • Preise/Zeiten

Illfurth ist der Hauptort eines Gemeindeverbands, dem zehn Dörfer beigetreten sind. Dank seiner Lage nahe des Ballungsraumes rund um Mulhouse und Altkirch, der Hauptstadt des Sundgau, können seine Einwohner sowohl von den Vorteilen der Stadt als auch vom Charme des Landlebens profitieren. In Illfurth wird das Vereinsleben großgeschrieben. Das Dorf nimmt an zahlreichen kulturellen Events wie den Kulturerbetagen im September oder den Pot’Arts teil.
Highlights: Pot’Arts: Kulturelles Event, das seit 2002 im September stattfindet. In einem Zeitraum von zwei Wochen werden an rund zehn Abenden erstklassige Darbietungen angeboten. Burnkirch: Der Chor der Kirche aus dem 15. Jh., deren Fundamente ins 8. Jh. zurückreichen, ist mit prächtigen Wandmalereien ausgestattet. Sehenswert ist auch des Grab des Ritters Gottfried von Burnkirch, der 1376 bei der Verteidigung von Altkirch gegen englische Banden starb, die in den Sundgau eingefallen waren.
Der alte Turm aus dem 14. Jh., dessen Innenraum vollständiges mit Fresken bemalt ist. Die Kapelle St. Britzgen auf dem Britzgyberg: Die vermutlich im 16. Jh. gestiftete Kapelle wurde während der Französischen Revolution zerstört und wurde im frühen 20. Jh. in zwei Etappen wieder aufgebaut. Sie wurde kürzlich restauriert und ist ein lohnendes Ausflugsziel. Der Britzgyberg war bereits in der Frühgeschichte besiedelt. Deutscher Soldatenfriedhof in Illfurth: In dem zwischen 1920 und 1931 angelegten Friedhof wurden etwa 2000 deutsche Soldaten im Schatten eines beeindruckenden Reichsadlers begraben. Hier befindet sich das Grab von Unterleutnant Mayer, dem ersten deutschen Opfer des Ersten Weltkrieges, der am 2. August 1914 in Joncherey getötet wurde. 14-18-Weg im Haulenwald: Der markierte und mit Informationstafeln versehene Weg führt zu Befestigungswerken, die noch heute bei der Burnkirch, auf den Anhöhen von Tagolsheim und in Heidwiller zu sehen sind (6,5 km, 2,5 Std.).

Zu meinem Reisetagebuch hinzufügen
Zu meinem Einkaufskorb hinzufügen

2 route d'Illfurth
68720 Illfurth

Tél. : 03 89 25 42 14
Fax : 03 89 25 51 56
Anfrage - Reservierung

Höhe (m): 263

Zugang: Mit Bus, Zug